Unser Team

Vorwahlner Elisabeth

Obfrau

PET-Flaschen, Garn, Recycling, Pappmaché, Malerei, Liköre

Seit Jahrzehnten beschäftige ich mich mit Handarbeiten, Basteln und als Vertiefung meiner Kenntnisse: Kunst. Aber nicht "normale" Kunst, sondern außergewöhliche Materialen werden zu außergewöhnlichen Kunstwerken verarbeitet. Designerhauben, Werke aus Pappmaché oder die Kunst aus PET Flaschen Blumen, Vasen und Figuren zu erschaffen, ist meine Passion.Zuerst entstehen die Dinge in meinem Kopf und dann versuche ich sie umzusetzen.

Der Spaß und die Freude am Schaffen wurde noch durch meine Schwester "Susi" verstärkt. Susi war ein außergewöhnlicher Mensch und eine begnadete Künstlerin. Sie erschuf Kunstwerke aus dem, das andere weggeworfen hatten. Zusammen gründeten wir diesen Verein um den verschiedensten Künstlerinnen und Künstler die Gelegenheit zur Präsentation ihrer Werke zu ermöglichen. Leider ist Susi im November 2012 verstorben. Aber in meinem und unserem Gedächtnis wird sie immer präsent sein.

E-Mail: elisabeth.vorwahlner@gmx.at

Karner Renate

Obfrau Stellvertreterin

Keramik. Design und Herstellung

Pesti Brigitte

Kassier

Brigitte Pesti, ebenfalls eine talentierte Schmuckdesignerin, der Schwerpunkt liegt aber im Bereich des Recyclings, sprich: Schmuck aus Nespressokapseln. Doch auch andere Einzelstücke werden von der Künstlerin hergestellt. Ebenfalls zeitintensiv und aufwändig sind die Arbeiten der Künstlerin aber für einen erschwinglichen Preis erhältlich. 

Lebrecht Linda

Linda´s Stärken liegen im Schmuckdesign. Ausgefallener, aber tragbarer Schmuck sowie auch traditionelle Modelle sind das Milieu von Linda Lebrecht. Aber der Schwerpunkt liegt bei Perlen und Glitzer. Die wunderbaren Einzelstücke sind keine 0815 Werke und werden in mühseliger, sehr zeitintensiver Handarbeit kreativ gestaltet. Trotzdem sind sie für jedermann (Frau) erschwinglich. 

Katrin Hietz

Katrin Hitz liebt Glas und das, dass man daraus machen kann. In ihrer kleinen, aber feinen, "Flascherei" stellt sie Kunstwerke aus Glasflaschen- und Glasbläsermüll her. 

Glasupcycling auf hohem Niveau und mit sehr viel Liebe zum Detail.

Sie selber sagt über ihre Tätigkeit:" Ich liebe diese Arbeit. Das ist mein Hobby, mein  Leben, mein Weg"! und dieses Lebensmotto kann man in und an jedem ihrer Objekte erkennen.

Wer die Homepage von Katrin besuchen möchte:

https://www.facebook.com/Flascherei?fref=ts

Richard Trettler "RicH ArT"

Richard Trettler verwendet für seine Werke alle möglichen Abfälle, die ihm unterkommen: „Metall, Schwemmholz, Marmor, alles. Auch altes Besteck, Werkzeug und Glasscherben nehme ich für Lampen.“ Selbst Moped-Scheinwerfer und Schraubenschlüssel werden von Trettler einer anderen Verwendung zugeführt: „Alles, nur Plastik mag ich nicht.“ An einer Lampe arbeitet der Peischinger zwei bis drei Tage, je nach Größe. 
Die Möglichkeiten scheinen grenzenlos. So hat Trettler auch einen Gipsabdruck eines seiner Aktmodelle ausgeschweißt. Auch ein Selbstportrait ist so entstanden. Wie er dazu kam, aus Abfall Kunst zu schaffen? „Mir sind in Firmen, in denen ich gearbeitet habe, die Stanzabfälle aufgefallen. Da habe ich mir gedacht: Daraus kann man etwas machen.“
Mehr Fotos des Schrott-Künstlers und ein kurzer Videoclip auf meinbezirk.at.

Richard Trettler ist unter rt201163@yahoo.de und unter 0699/18052500 für Kunstinteressierte erreichbar. Kurzer Videoclip auf:
http://youtu.be/y1l5UDQyYXw

Natascha Pendl

Eine vielseitige, talentierte Künstlerin. Von Häkelkunst über (Weihnachts)Bäckerei, von traditioneller Handwerkskunst über die Herstellung von Likören, Marmeladen und allerei Süßigkeiten, sind im Reportoire der Künstlerin.

Sie ist auch im facebook unter mucks kistal Link https://www.facebook.com/groups/601146779902255/ vertreten und präsentiert laufend ihre neuen Werke.

Jo Fabing

Jo beschäftigt sich mit Fotografien, zuerst SW-Analog, die er selbst entwickelte und jetzt natürlich mit Digital-Fotografie. Die Werke reichen von  Portraits-, Landschafts- bis hin zur Kunstfotografie. Doch Jo ist vielseitig wie alle unsere Mitglieder. Neben der Fotografie begeistert ihn auch Kunststoff, der ihn auch sein Leben lang begleitete. 

Jo experimentiert derzeit mit Schaumstoffen und Kunststoffgranulaten.Seine so geschaffenen Werke fotografiert er gleich selbst und man kann sie in der Fotogalerie bewundern. Ein weiteres Mitglied, welches unseren Verein um ein fehlendes Puzzleteil vervollständigt.

 

Katalin Szalontai

Katalin Szalontai ist eine Künstlerin, welche aus Kleidung Handtaschen und Schmuck herstellt. Eine Metamorphose der besonderen Art. Doch das ist noch nicht alles. Katalin kreeirt auch Hundebetten für unsere vierbeinigen Lieblinge. Diese sind nicht nur einzigartig in Design und Farbe, sondern auch bequem und hundegerecht.

Natürlich kann man diese Kissen und Betten auch für Katzen verwenden, dies bleibt jedem selbst überlassen.

Gerhard Graf

Gerhard Graf ist ein leidenschaftlicher Holzkünstler. Er bringt aus unscheinbaren und liegengelassenen Wurzeln und Hölzer das Beste zum Vorschein. Stundenlange Bearbeitung eines Rebholzes läßt daraus ein Dekoobjekt der besonderen Art entstehen. Besonders in der Kugel begegnen sich die Perfektion der geometrischen Form mit der Individualität des Baumes und des Holzes. Einfach gesagt: einmailg.

Auch Teelichter und Holzkerzen fertigt Gerhard Graf aus Birkenstämmen oder Ästen. 

Besuchen Sie auch seine Homepage: www.rebenholz-kunst.at